Das beste Investment deines Lebens

Du willst Jahre oder Jahrzehnte an Zeit dazugewinnen und wirklich #zeitreich werden? Dann musst du dich vor deinen Finanzen um ein noch viel wichtigeres Investment kümmern: deine Gesundheit und Fitness.

Gesundheit und Fitness gehen für mich Hand in Hand, da ich nicht nur ein langes, sondern auch ein möglichst vitales Leben führen möchte. Viel zu häufig sieht man alte (und junge) Leute, die leider bereits soviel Gesundheit und Fitness eingebüßt haben, dass ihre Lebensqualität enorm gesunken ist.

Auch für dieses Investment gibt es keine Garantie. Natürlich kann es passieren, dass ich morgen von der nächsten Straßenbahn überfahren werde. Oder, dass ich trotz eines gesunden Lebensstils an einer Krankheit sterben werde.

Abgesehen von diesen persönlichen Black Swan Events erhöht dieses Investment meine Chancen auf ein langes und vitales Leben so ungemein, dass es zu Riskant wäre, hier nicht meine Zeit und Ressourcen zu investieren.

Schaut euch die folgenden Zahlen an und entscheidet selbst, welche Stellschraube ihr in die andere Richtung drehen möchtet:

1. Rauchen (Männer:  -6,9 Jahre, Frauen: -5,9 Jahre)

2. Fettleibigkeit (Männer: -5,0 Jahre, Frauen: -3,4 Jahre)

3. Starker Alkoholkonsum (Männer: -3,0 Jahre, Frauen: -2,6 Jahre)

4. Körperliche Inaktivität (Männer: -2,5 Jahre, Frauen: -2,1 Jahre)

5. Übermäßiges Fernsehen (Männer: -2,0 Jahre, Frauen: -1,8 Jahre)

6. Wenig Obst und Gemüse (Männer: -2,0 Jahre, Frauen: -1,7 Jahre)

7. Soziale Isolation (Männer: -1,0 Jahre, Frauen: -0,8 Jahre)

https://www.7jahrelaenger.de/7jl/magazin/die-7-groessten-lebenszeitkiller-54812

Es geht mir hier nicht um die genaue Zahlen und ihr könnt mit Sicherheit andere Statistiken finden, die nach oben oder unten abweichen. Es geht mir um die grundsätzliche Idee, dass unser tägliches Verhalten uns zahlreiche Jahre schenken oder nehmen kann!

Die Vorstellung, sechseinhalb Jahre früher zu sterben, weil man keinen Sport macht, nur auf der Couch sitzt, Netflix schaut und kein Obst ist finde ich bereits schlimm genug.

Viel schlimmer ist allerdings, und das ist nur schwer in Jahren oder Zahlen zu messen, wie viele Jahre an gutem Leben man durch falsches Verhalten verschenkt. Damit meine ich all die Jahre, in denen man träge, erschöpft oder krank vor sich hinvegetiert und das Leben nicht in vollen Zügen genießen kann.

Die große Herausforderung beim Investment in die eigene Gesundheit und Fitness ist, dass „Gewinn“ und „Verlust“ häufig jahrelang auf sich warten lassen. Wie beim Investieren deines Geldes brauchst du auch hier einen langen Atem und eine gute Ausdauer. Ansonsten sind die Verlockungen des Alltags zu groß und du läufst Gefahr, Tag für Tag der direkten Befriedigung deiner Bedürfnisse zu erliegen und langfristig die Rechnung dafür zu bezahlen.

Und genauso wie beim Investieren deines Geldes musst du auch hier einen Mittelweg finden. Du kannst nicht nur „richtige“ Entscheidungen treffen. Natürlich willst du gelegentlich ein Glas Rotwein trinken, auf der Couch sitzen und Netflix schauen oder ein Workout auslassen. Und das ist kein Problem.

Problematisch wird es, wenn du negative Verhaltensmuster Tag für Tag wiederholst! Das ist vermutlich die Stellschraube, an der du dich als Erstes zu schaffen machen solltest!

Bist du Raucher? Trinkst du jeden Abend? Schaust du jeden Abend Netflix? Ich weiß, dass einige dieser Angewohnheiten oder Süchte schwer zu beheben sind. Herr Zeitreich kann dir auch nicht in einem Blogpost erklären, wie du deine Nikotin- oder Alkohol-Sucht in den Griff bekommst (dafür gibt es Experten und wesentlich bessere Ressourcen).

Herr Zeitreich kann dir lediglich sagen, dass es das beste Investment deines Lebens werden könnte, wenn du dich um diese Baustelle kümmerst.

Schreibe einen Kommentar